Betrug und Schwindel mit „Elektrosmog“ – Nicht immer ist der Schwindel offensichtlich

Niederfrequente elektromagnetische Felder aus der Sicht des Praktikers – Betrug und Schwindel mit „Elektrosmog“

Nicht  immer  ist  jedoch  der  Schwindel  so  offensichtlich.  Firmen  gründen  offenbar  eigene Vereine  und  Institute,  um  „wissenschaftliche  Gutachten“  zu  produzieren,  die  Wirkungen  auf die  Gesundheit  belegen  sollen.  Ein  in  Fachkreisen  unbekanntes  „International  Institute  for Research  on  Electromagnetic  Compatibility“  will  in  einer  Doppelblindstudie  die  Wirksamkeit eines  „Gabriel-Chips“  nachgewiesen  haben  (3).  Veröffentlicht  wurde  der  „Nachweis“  in  der Zeitschrift   „Comed“,   einer   Postille   für   Komplementärmedizin,   in   der   auch   Artikel   wie „Schwitzen in Farbe“ oder „Das Phänomen der Fernheilung“ ihren Platz finden (4).

Dass Derartiges auf so fruchtbaren Boden fällt, liegt darin, dass sich die Vertreiber derartiger Produkte nachprüfbaren Wirk-Nachweisen in der Regel sehr elegant entziehen. Eine immer wiederkehrende  Behauptung  ist  auch  die,  dass  die  etablierte  Wissenschaft  ja  gar  kein Instrumentarium für die feinen Effekte der jeweiligen Produkte hätte – eine Behauptung, die wissenschaftstheoretisch  unrichtig  ist.  Oftmals  wird  angegeben  (z.B.  bei  dem  Produkt Gabriel-Chip),  dass  bestimmte  Produkte  nur  die  Effekte,  aber  nicht  die  zugrundeliegende Feldstärke  senken  –  warum  dies  so  sein  sollte,  wurde  ebenfalls  noch  in  keinem  Fall befriedigend erklärt.

Quelle: innenraumanalytik.at/pdfs/matten.pdf

(Hervorhebungen im Zitat durch gabrielachipsy)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s